Sommer, Sonne, Sommersprossen – 09 – Ostsee-Edition

Enthält ggf. Werbung durch Verlinkungen und ist daher kennzeichnungspflichtig, von Herzen und aus Überzeugung – und selbstverständlich unbeauftragt und ohne Gegenleistung.

Dieser Blogbeitrag ist inspiriert von Clara von tastesherrif auch „betreutes Bloggen“ genannt, welch herrliche Wortschöpfung von Frau Piepenkötter.

In der 9. Woche „Sommer-Sonne-Sommersprossen“ habe ich mir eine Auszeit gegönnt. Eine Auszeit an der Ostsee … auf dem Campingplatz, auf dem ich quasi „aufgewachsen“ bin …

  • Lieblingsbild

Ich habe so viele Ostseebilder gemacht. Dieses hier ist mein Lieblingsbild.

Maasholm …
  • Stimmung

Entspannt … ich lasse die Dinge auf mich zukommen. Es wird sich alles zu seiner Zeit finden.

  • Bewegung

Das Monatsthema für meine 30-Tage-Challenge im September … vorgestern ging es los. Jeden Tag 15 min. … abwechselnd Übungen aus dem Rückengymnastikkurs bzw. ab auf’s Rudergerät. An den Wochenenden gibt es dann hoffentlich eine länge Walking-Einheit. Und ich habe Muskelkater nach zwei Tagen. Ich bin nichts mehr gewohnt. Aber es ist ein angenehmes Gefühl.

  • Schönster Moment

Keine Ahnung, es gab sooooo viele Kindheitserinnerungen.

  • Das Gericht der Woche

Definitiv die Pizza vom Campingplatz-Imbiss, die wir am letzten Abend genossen haben.

Zwiebeln, Schafskäse, Oliven …

Aber auch der Bratfisch auf dem Hinweg war sehr lecker.

So gut … schmeckte wie früher …
  • Kuchen der Woche

Diese Woche nicht selbstgebacken, sondern im „Landarzt-Café“ genossen.

Lübecker-Nuss-Torte mit Marzipan …
  • Eine Neuentdeckung

Ich war ja auf den Spuren meiner Kindheit unterwegs. Es gab nur „Wiederentdeckungen“.

Eigentlich wollte ich die „10“ Beiträge voll machen, aber für mich ich jetzt Schluss mit Sommer, Sonne, Sommersprossen … am 1. September war meteorologischer Herbstanfang – das ist für mich ein gutes Ende. Ich freu mich sehr darüber, dass ich es geschafft habe, regelmäßig zu bloggen, möchte das aber ab sofort eher nicht als „persönliches Tagebuch“ tun, sondern mich anderen Themen widmen.

1 Kommentar

  1. Nicole

    Liebe Katrin,
    ein bisschen schade ist es, dass du aufhörst, denn ich fand diese Zusammenfassungen immer schön. Toll, dass du eine neue Challenge für dich gestartet hast. Ich denke, ich überlege mir auch mal was ;). Und Landarzt Café- ein herrlicher Name.
    Hab es fein und liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Katrins Krimskrams

Theme von Anders NorénHoch ↑