Enthält ggf. Werbung durch Verlinkungen und ist daher kennzeichnungspflichtig, von Herzen und aus Überzeugung – und selbstverständlich unbeauftragt und ohne Gegenleistung.

Dieser Blogbeitrag ist inspiriert von Clara von tastesherrif auch „betreutes Bloggen“ genannt, welch herrliche Wortschöpfung von Frau Piepenkötter.

Und das war meine 5. Woche … nicht mehr krankgeschrieben, aber immer noch sehr reduziert.

  • Lieblingsbild

Noch am Donnerstag sagte ich zu meinem Besuch, meine Gurkenpflanze produziert wohl keine Früchte. Am Freitag war sie dann da, eine riesengroße Gurke. Entweder benötige ich eine neue Brille (und mein Besuch auch) oder die Medikamente hatten noch stärkere Nebenwirkungen als bekannt.

Gartenkram …
  • Stimmung

Besser, … die Verbrennung am Bein und die damit verbundenen Medikamente bremsen mich körperlich immer noch aus. Dennoch habe ich mit meiner August-Challenge begonnen und stehe jetzt morgens um 6.00 h auf.

Frage an Dich selbst: Was würdes Du mit einer zusätzlichen Stunde pro Tag anfangen?
  • Bewegung

Meine Bewegung beschränkte sich auf die Hunderunden, wenn der Mann nicht im Homeoffice arbeitet und das bleibt auch noch eine weitere Woche so. Aber das ich wieder unterwegs sein kann, genieße ich schon sehr.

Wieder unterwegs …
  • Schönster Moment

Der Grillabend mit einem befreundeten Paar am Samstagabend … wir haben unsere Kiesterrasse eingeweiht. Und wieder einmal keine Fotos gemacht.

  • Das Gericht der Woche

Ein Resteessen … herzhaft gefüllte, aufgerollte und überbackene Crepes. Dazu gibt es leider weder ein Rezept noch ein Bild, aber es war sehr lecker und das gibt es bestimmt noch einmal.

  • Kuchen der Woche

Kuchen gab es diese Woche nicht. Dafür aber sehr häufig Wassermelone oder Eis. Für die Selbstzubereitung von letzterem überlege ich mir spätestens im nächsten Jahr eine Eismaschine anzuschaffen … am liebsten passend zu meiner Küchenmaschine. Da diese aber bereits 20 Jahre alt ist und nur noch sehr ruckelig läuft, wird das eine etwas teurere Anschaffung mit viel Bedacht werden.

  • Eine Neuentdeckung

Neu entdeckt habe ich diese Woche zwei Instagram-Accounts und auch gleich etwas gespendet. Schaut doch auch einmal vorbei. Vielleicht ist da etwas für Euch dabei.

@berlinfreckels.de … die von Berlin nach Wien läuft und Spenden für Kinderhilfsprojekte sammelt.

@thefemaleexplorer … das Profil passt wirklich gut zu mir, bin ich doch gerne draußen und unterwegs und möchte das noch viel öfter sein.

Das war meine 5. Woche „Sommer, Sonne, Sommersprossen“. Ich bin gespannt, was ich nächste Woche berichten kann.