Der erste Eindruck ist entscheidend … der letzte Eindruck bleibt.

Deshalb sollte man nicht nur der Anrede und dem ersten Satz eines Briefes etwas mehr Aufmerksamkeit schenken, sondern auch dem Schlusssatz und der anschließenden Grußformel.

Am Briefende bieten sich positive und/oder persönliche und klare Formulierungen an.

Beispiele:

  • Ich freue mich auf Ihre Antwort.
  • Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
  • Ich freue mich auf Ihren Besuch.
  • Ich wünsche Ihnen eine angenehme Anreise!
  • Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen, dann rufen Sie … gerne an (hier bitte die Telefonnummer noch einmal nennen)

Damit Schlusssätze individuell bleiben und nicht zu Floskeln werden, müssen diese an den Inhalt des Schriftstückes angepasst werden.

Merke: Verwenden Sie wechselnde Formulierungen!