Rauhnächte

Enthält ggf. Werbung durch Verlinkungen und ist daher kennzeichnungspflichtig, von Herzen und aus Überzeugung – und selbstverständlich unbeauftragt und ohne Gegenleistung.

Ich hatte noch nie vorher etwas von den Rauhnächten gehört, aber mein Social-Media-Feed ist dieses Jahr voll davon. Um diese Nächte “richtig” zu zelebrieren, war ich zu spät dran. Aber …

… dann fiel mir ein, dass ich am 1. Weihnachtsfeiertag etwas ganz Ähnliches schon jahrelang mache. Das ist der Tag, an dem ich Rückschau halte, ich schaue, was war gut und darf mit ins neue Jahr und was war doof und muss deswegen “weg” …

In diesem Jahr habe ich meine Zeremonie etwas abgewandelt. Mir gefiel die Idee, meine Wünsche für 2021 auf Zettelchen zu schreiben, insgesamt 13 Stück.

Meine Wünsche für mich für zwanzig(m)einundzwanzig

Zwölf davon habe ich dann heute Abend, ich fand die Vollmondnacht sehr passend für diese Zeremonie, nach und nach dem Feuer im Ofen übergeben. Ich vertraue darauf, dass sich diese Wünsche im Laufe des Jahres erfüllen werden.

Ins Feuer damit …

Im normalen Rauhnächte-Ritual werden diese Wünsche beginnend mit der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember einer nach dem anderen dem Feuer übergeben. Der Wunsch, der in der ersten Nacht verbrannt wird, wird sich im Januar erfüllen. Der Wunsch, den ich in der zweiten Nacht dem Feuer übergebe, wird sich im Februar erfüllen … Die Wünsche werden dem Feuer anonym übergeben, ich weiß also nicht, welchen Wunsch mir das Universum in welchem Monat erfüllen wird.

Am 6. Januar des Folgejahres ist dann nur noch ein Wunsch übrig.

Ich bin gespannt …

Das ist der Wunsch, um den man sich in diesem Jahr selber kümmern darf. Ich bin sehr gespannt, welcher Wunsch bei mir übrig geblieben ist. Anschauen werde ich mir das Zettelchen erst am Dreikönigstag.

Im nächsten Jahr werde ich mich den Rauhnächten dann intensiver widmen. In diesem Jahr gab’s nur meine verkürzte, persönliche Version.

1 Kommentar

  1. Nicole

    Liebe Katrin,
    Ich finde das faszinierend. Wahrscheinlich muss ich mich damit auch mal auseinandersetzen. Auf jeden Fall wünsche ich dir von Herzen die Erfüllung aller deiner Wünsche.
    Alles Liebe,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Katrins Krimskrams

Theme von Anders NorénHoch ↑