#meinoktobermitmir

Enthält ggf. Werbung durch Verlinkungen und ist daher kennzeichnungspflichtig, von Herzen und aus Überzeugung – und selbstverständlich unbeauftragt und ohne Gegenleistung.

Im Oktober habe ich viel (nach) gedacht, sehr viel … über mich, mein Leben, meine Gesundheit und wie es weitergehen kann … und ich habe eine Entscheidung getroffen.

Es gab Zimtschnecken, Kürbisbrot, einen weiteren Beitrag zum #vielleichter2021 ABC … T … wie Träumen … ich habe zwei tolle Bücher zum Thema Angst (von Chris Gust) gefunden, die mir wirklich weitergeholfen haben, viel mehr als alle Arztbesuche und Therapien:

… und was, wenn es gut wird.

Ich war viel Spazieren bzw. mit dem Rad unterwegs, aber immer noch nur in Begleitung und …

Schattenspiele …

… habe das schöne Wetter genossen

… mich mit der Kamera meines neuen Smartphones beschäftigt.

… mir schöne Dinge bestellt, die mir gut tun und die mir helfen das Jahr 2021 abzuschließen, meine Rauhnachtsbox von „Herzfühlen-Seelenräucherwerk“ …

… und, um Abenteuern des Jahres 2022 zuversichtlich entgegen zu sehen, gab es einen Kalender von „Odernicht.Oderdoch

Es gab also viele schöne Momente aber auch Rückschläge, wie z. B. die Ablehnung der Reha durch die Rentenversicherung, die Reaktion meines Hausarztes auf diese Ablehnung, der mich quasi aus seiner Praxis herauskomplimentierte, und weitere Schwindelattacken bei der Erweiterung meines Bewegungsradius.

Und ich habe eine Entscheidung getroffen …

und eine ziemlich weitreichende, kostspielige Ausbildung gebucht, die mich in ungewohnte, unbekannte Welten führen wird, die meinen Verstand herausfordern wird, mich einerseits sehr vorfreudig sein lässt, andererseits aber auch auch ein wenig ängstlich zurücklässt … eine Investition in mich, meine Gesundheit und meine Zukunft.

2 Kommentare

  1. Conny Schneider

    Wow Katrin, ich gratuliere dir zu diesem Mutausbruch und freue mich sehr für dich. Eine spannende Zeit wird beginnen, dich sicher hin und wieder zögern lassen…Aber der Weg ist das Ziel!!
    Das mit der Reha Absage habe ich tatsächlich überlesen gehabt und ich kann deiner Enttäuschung verstehen, vor allem, wenn man keinen Rückhalt erfährt.
    Ich drück dich und schicke dir liebe Grüße – Conny

  2. Christina

    Liebe Katrin,
    wow, Deine Ausbildung hört sich spannend an und ich feire Dich und Deinen Mutausbruch….bin schon sehr gespannt, was Du darüber berichtest und wohin Deine Reise führt… fühle Dich gedrückt und ganz liebe Grüße
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Katrins Krimskrams

Theme von Anders NorénHoch ↑