Darf ich vorstellen … mein neues Spielzeug … ein sogenannter Labelmaker. Früher hatte ich einmal eine ganz schöne Handschrift. Die ist mir im Computerzeitalter leider verloren gegangen. Und deswegen habe ich mir Hilfe geholt.

Seit Jahrzehnten schon besitze ich diese Holzschubladenkästen vom Möbelschweden. Und ebenso lange Zeit öffne ich mindestens sechs der zwölf Schubladen, um zu finden, was ich suche. Das lästige Suchen ist jetzt vorbei. Alle Schubkästen sind entsprechend gekennzeichnet und eingeräumt.

Ebenso habe ich alle Ordner, Stehsammler, Aufbewahrungskartons und Arbeitsmappen beschriftet. Und selbst vor Kaffee-Pausen-Bechern mache ich nicht halt. 😉