Katrin Hüller

Büroorganisation - Finanzbuchhaltung - Papierkram - Dozentin

Kategorie: Bürokram (Seite 1 von 9)

Mahngebühren

Für die Mahnung, die meinen Kunden in Zahlungsverzug setzt, darf ich keine Gebühren verlangen. Erst wenn sich mein Schuldner im Zahlungsverzug befindet, kann ich Gebühren verlangen. Es dürfen nur die tatsächlichen Kosten in Rechnung gestellt werden, diese setzen sich aus den Verzugszinsen und den Mahngebühren zusammen.

Mahngebühren – wie hoch dürfen diese sein?

Weiterlesen

Verzugszinsen

Für alles im Leben muss man bezahlen.
Und je später man es tut, desto höher werden die Zinsen. (John Steinbeck)

Dieser Artikel ist nach bestem Wissen und Gewissen von mir recherchiert und verfasst worden. Er ersetzt keine Steuer- oder Rechtsberatung. Und wie immer gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel! Weiterlesen

Kaufmännischer Schriftverkehr … die gute Mahnung

Dieser Artikel ist nach bestem Wissen und Gewissen von mir recherchiert und verfasst worden. Er ersetzt keine Steuer- oder Rechtsberatung. Und wie immer gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel!

Beim Verfassen einer Mahnung ist keine bestimmte Form zu wahren. Sie kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Eine mündliche Mahnung lässt sich im Zweifelsfall schwer beweisen. Eine Mahnung sollte ausdrücklich als solche gekennzeichnet sein und sehr deutlich den Willen erkennen lassen, dass man sein Geld möchte.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Katrin Hüller

Theme von Anders NorénHoch ↑