Das ist gar nicht so einfach mit der „Bloggerei“. Ich habe viele Ideen, habe passende Fotos gemacht, diverse Entwürfe schlummern in meinem Notebook. Aber mit der (regelmäßigen) Veröffentlichung hapert es doch sehr. Deshalb … 

.. bin ich an diesem Wochenende mit Karlchen und dem Punktehund auf einen Wohnmobil-Stellplatz nach Bremervörde gefahren.

Wir wollen den Vörder See umwandern, die Gegend erkunden und Pause vom Alltag machen. Und zwischendurch, ohne Ablenkung durch Familie, Garten, Fernsehen, Telefon … entstehen wie von selbst druckreife Beiträge (hahaha). Sollte es sich weiter so einregnen, wie es zurzeit den Anschein macht, dann werden der Hund und ich viel Zeit im VW-Bus verbringen und viele Beiträge endlich veröffentlichen, wenn das am Wohnmobil-Stellplatz vorhandene WLAN dieses zulässt.

Es ist jedoch gar nicht so einfach mit diesen Beiträgen … wie bekam man das Bild noch „in den Text“? Warum „applied“ sich das „watermark“ nicht? Wie groß sollten die Bilder noch sein? Ich sollte das wirklich regelmäßiger machen … Es ist unglaublich, wie viele Fehler ich in den schon veröffentlichten bzw. entworfenen Texten finde. Und warum meldet Instagram einen Fehler?

 

Es ist ein Rechtschreibfehler in meinem Text? Bitte einfach den entsprechenden Textteil markieren und dann Strg + Eingabetaste. drücken – und schon bekomme ich eine Nachricht. Vielen Dank!