Ich habe viele Quiche-Rezepte ausprobiert. Das untenstehende Rezept ist mein Favorit, was die Ei-Sahne-Mischung angeht. Ich liebe, liebe, liebe Schafskäse und verdopple die angegebene Menge häufig. 

Zutaten

  • 120 g Butterschmalz
  • 150 ml Wasser
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 500 g Spargel grün oder weiß
  • 1 Bund Basilikum
  • 3 Stk. Eier
  • 100 g Sahne
  • 100 ml Milch
  • 50 g Schafskäse

Anleitungen

  1. Butterschmalz mit dem Wasser im geschlossenen Topf zum Kochen bringen. Mehl mit 1 TL Salz mischen und in die Flüssigkeit geben, gründlich durchkneten. In Folie 20 min. ruhen lassen (nicht in den Kühlschrank).

  2. In der Zwischenzeit weißen Spargel schälen und 10 min. vorgaren. Alternativ grünen Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden.

  3. Quicheform einfetten und mit Mehl ausstäuben.

  4. Den Basilikum mit Eiern, Sahne, Milch und Schafskäse in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Mit Pfeffer würzen.

  5. Teig ausrollen und die Form damit auslegen. Den Boden mehrfach einstechen.
  6. Den Spargel sternförmig mit Köpfen zu Mitte in die Form legen. Zwischenräume mit Spargelabschnitten füllen wie auf dem Bild zu sehen.
  7. Quiche mit der Basilikumsahne übergießen. Ca. 30 min auf der mittleren Schiene bei 180° C (vorgeheizt, Umluft) backen.

Rezept-Anmerkungen

Zutaten reichen für eine Quicheform mit 26 cm Durchmesser gut aus.

Den Spargel kann man gut durch Karotten (längs vierteln und vorgaren), Rosenkohl (evtl. halbieren und vorgaren), getrocknete Tomaten mit roten Zwiebeln, Spinat mit Lachs usw. ersetzen.