Die Nektarinen in unserer Obstschale hatten schon bessere Zeiten erlebt, mir waren sie zum frisch Essen mittlerweile zu weich geworden, aber auch dafür finde ich dann noch eine Verwendung, hier wird so wenig wie möglich weggeworfen. So habe ich letzten Freitag eine sommerliche Tarte gebacken. Das erste Stück gab es für mich dann gleich noch warm direkt aus dem Ofen zum Abendbrot. Wenn man krank ist, darf man das …

Sommerliche Tarte mit Nektarinen

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 80 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päcken Vanillepudding

Anleitungen

  1. Aus Butter, Mehl, Zucker und dem Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. Eine Tarteform einfetten, den Teig darin verteilen, am Rand etwas hochziehen und bei 200° ca. 15 min. im vorgeheizten Ofen backen.

  2. Nektarinen in Würfel schneiden. Das Obst auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

  3. Eier, Sahne, Zucker und Vanillepudding verrühren, über das Obst geben. Die Tarte bei 200° ca. 20 min. zuende backen.

Rezept-Anmerkungen

Es eignen sich auch andere Obstsorten, z. B. rote Johannisbeeren oder Kirschen. 

Guten Appetit!