Kennt Ihr die ewige Frage: „Was gibt es heute zum Abendessen?“ … Mir gingen irgendwann die Ideen aus und deswegen gibt es einen wöchentlichen vorab geplanten Speiseplan. So haben wir z. B. den Pizzatag zunächst für den Freitag- bzw. später für den Samstagabend eingeführt. Ich bereite morgens den Teig vor, abends kann sich jeder zu seiner gewünschten Zeit die Pizza machen, auf die er Appetit hat.

Zutaten

  • 300 ml Wasser lauwarm
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 550 g Mehl

Anleitungen

  1. Salz, Zucker und Hefe in lauwarmem Wasser auflösen

  2. Mehl (Dinkel/Weizen bis zu 250 g Vollkornanteil möglich) einkneten, 2 EL Olivenöl hinzugeben

  3. Gehenlassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

Rezept-Anmerkungen

Die Teigmenge reicht für 2 Backbleche bzw. 5 dünnere „Einzelpizzen“ gut aus.