Aus meiner Küche … Kürbispesto

Enthält ggf. Werbung durch Verlinkungen und ist daher kennzeichnungspflichtig, von Herzen und aus Überzeugung – und selbstverständlich unbeauftragt und ohne Gegenleistung.

Bei mir Zuhause darf im Laufe dieser Woche die Weihnachtsdekoration einziehen. Deshalb müssen die Kürbisse, die noch dekorativ vor der Haustür standen, jetzt umziehen in den Kochtopf.

Einen Teil werde ich dünsten, pürieren und einfrieren und habe somit immer einen Vorrat an Kürbispüree für leckeres Kürbisbrot oder -suppe. Aber heute Abend wird es Spaghetti mit Kürbispesto geben.

Man nehme:

Kürbispesto

Zutaten

  • 250 g Hokkaidokürbis gewürfelt
  • 100 g Kürbiskerne
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 200 ml Olivenöl
  • Salz

Anleitungen

  1. Die Kürbisstückchen ca. 10 min. mit ein wenig Öl in der Pfanne anbraten. und abkühlen lassen.

  2. Wenn der Kürbis abgekühlt ist, alle Zutaten in einen Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Rezept-Anmerkungen

So bleibt das Pesto tatsächlich vegan. Wir reiben den Parmesan gerne frisch direkt am Tisch über das Nudelgericht. Das Pesto schmeckt auch sehr lecker auf frischem Brot.

Guten Appetit! Lasst es Euch schmecken.

2 Kommentare

  1. Nicole

    Liebe Katrin,
    wie lecker! Und ich liebe lecker und ruck-zuck. Danke für die Inspiration. Bei mir zieht auch gerade die Weihnachtsdeko ein und ich aus, weil ich gerade den falschen Karton in den Keller zurück bugsiert habe.
    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Conny Schneider

    Liebe Katrin, das easypeasy Rezept wird doch glatt mit meinem Deko Kürbis ausprobiert. Danke für den Tipp.
    LG Conny
    (coschcato)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




© 2021 Katrins Krimskrams

Theme von Anders NorénHoch ↑