Hier kommt nun das Rezept zu meinem Kuchen aus der zweiten Woche „Sommer, Sonne, Sommersprossen“ … inspiriert durch den Rhabarberkuchen mit Baiser, den wir auf dem Geburtstag meines Vaters gegessen haben. Lasst es Euch schmecken.

Johannisbeer-Baiser

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 125 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 3 Eiweiß
  • 125 g Zucker
  • 250 g Johannisbeeren, Rharbarber oder anderes Obst nach Wahl

Anleitungen

  1. Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren.

  2. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren

  3. Teig in eine gefettete Springform geben, Obst auf den Teig geben, bei 180° Umluft ca. 30 min. backen

  4. 125 g Zucker und die drei Eigelb zu Eischnee verarbeiten. Den Eischnee auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und weitere 5 – 10 min. backen.

  5. Damit der Eischnee schön "knusprig" bleibt, den Kuchen frisch zubereiten und "offen" abkühlen lassen.